Jetzt wissen wir, was mit unserem Altpapier geschieht! Die Firma Köhler in Gengenbach macht daraus Pappe.

SAM 7980
Am 12.Mai 2016 durfte unsere Projektgruppe zu einer Betriebsbesichtigung in die Fabrik hineinschauen. Da gibt es riesige Maschinen, die Tag und Nacht laufen. Ein großer Mixer macht aus Altpapier und Wasser einen Matsch, der erst mal gründlich gereinigt werden muss.

SAM 7993
Leute, herhören! Bitte nur Papier in die grüne Tonne werfen! Plastik und Metall müssen sonst extra aussortiert werden. In der neuen Pappe und auch im neuen Papier dürfen ja keine Reste von anderem Material sein. Es gibt Maschinen, die den Papierbrei ausrollen, pressen, trocknen und schneiden. Der fertige Karton kann in verschieden große Stücke geschnitten oder aufgerollt werden. In den Fabrikhallen ist viel Lärm durch die Maschinen. Es ist auch ziemlich warm, denn die Heizung muss ja ständig auf Hochtouren laufen und die nasse Pappe trocknen. Wir durften durch eine Tür in die Trocknungsanlage schauen und da kam richtig viel Dampf heraus. Schnell hielten wir uns die Nase zu, denn da stinkt es ziemlich arg.

SAM 8029 SAM 7994
Mit Gabelstaplern werden die Paletten mit der geschnittenen Pappe zum Abtransport zur Lkw-Ladestation gefahren. Die Firma liefert die Pappe überall innerhalb von Deutschland und auch ins Ausland. Ravensburger Puzzles z.B. werden aus der Pappe der Firma Köhler hergestellt.

SAM 8072 SAM 8073 SAM 8077

Das war eine spannende Führung.

SAM 8048
Vielen Dank, Herr Braun von der Firma Köhler, dass Sie uns alles gezeigt haben.