Von Herz zu Herz…

Es klingt wie ein Märchen und doch ist es wahr!

Heinz Günter Saemann, Leiter der Taijiquan-Schule in Gengenbach, ist unserer Schule schon seit einigen Jahren verbunden. In der Adventszeit hat er sich etwas Besonderes ausgedacht. In seiner Taijiquan-Schule lud er zu einem Leseabend mit chinesischen Geschichten ein und den Erlös des Abends spendete er unserer Schule.

Wir haben uns sehr über diese Großzügigkeit gefreut und wollen nun auch anderen Menschen eine Freude machen.

Mit dem Geld kaufen wir Stoff für Herz-Kissen und wollen damit kranken Menschen eine Freude machen. Die Herzen sehen nicht nur wunderschön aus, sondern sind auch praktisch, denn man kann es sich damit bequem machen.

Unsere Lehrerin, Fr. Eberhardt, hat zwei fleißige Näherinnen gefunden: Lilith und Lara. Es sind schon viele, viele Herzen in unterschiedlichen Größen und Mustern entstanden.
   

Demnächst wird Fr. Eberhardt zusammen mit den Schülerinnen die Herz-Kissen im Krankenhaus an kranke Menschen verteilen.

Das Gute setzt sich also fort.

Die Freude setzt sich fort.

Die Dankbarkeit setzt sich fort. 

Das wünschen wir uns auch für das neue Jahr 2019